Assessments in der muskuloskelettalen Physiotherapie

 

Zu den Terminen ...

 

 

© Axel Boger

 

     

Für Ärzte, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten 

 

Schätzt Du noch oder misst Du schon? Assessments in der muskuloskelettalen Physiotherapie

Der physiotherapeutische Prozess  im muskuloskelettalen Fachbereich vom Befund bis zur Behandlung ist komplex. Die Einschränkungen des Patienten zu erfassen kann sehr zeitaufwändig sein. Das Wissen über die relevanten Assessments und Tests spart Zeit im Befund und die Anwendung bringt messbare Wiederbefundsparameter hervor, mit denen der Fortschritt in der Therapie erfasst werden kann. Ein Wirkungsnachweis der Physiotherapie gegenüber den Kostenträgern wird angesichts des steigenden Kostendrucks im Gesundheitswesen zukünftig einen bedeutenden Stellenwert einnehmen.

 

Im Kurs werden die gängigsten Assessments und Test nach wissenschaftlichen Gütekriterien hin kritisch beleuchtet und die aussagekräftigsten und praktikabelsten genauer beleuchtet. Es werden für nahezu alle Bereich des Bewegungsapparates Messmethoden in Form von praktischen Tests oder Fragebögen vorgestellt.
Wissenschaftliche Erkenntnisse können sofort in die Praxis umgesetzt werden!

 

Die Teilnehmer können nach dem Kurs für ihre Patienten schnell die passenden Assessments auswählen, anwenden und auswerten. Die Teilnehmer wissen was einen zuverlässigen und aussagekräftigen Test/Fragebogen ausmacht und können sich somit auch nachhaltig über Neuentwicklungen selbständig informieren. Möglichkeiten die erlernten Messmethoden im oft hektischen Praxisalltag zu integrieren werden ebenfalls vorgestellt.

 

Axel Boger, Msc.
ist Physiotherapeut und als Klinischer Spezialist untere Extremität im Kantonsspital in Winterthur tätig. Er ist Manualtherapeut sowie Sportphysiotherapeut (DSB) und kann auf fünf Jahre Erfahrung im Leistungssport zurückblicken. Neben der klinischen Arbeit am Patienten ist er an der Ausbildung von Bsc Studierenden tätig. In seiner Masterarbeit hat er die Kenntnis und die Nutzung von Assessments unter Schweizer Physiotherapeuten/innen untersucht und analysiert.

 

 

Zu den Terminen ...