Vestibuläre Therapie bei Schwindelsymptomatik

 

Zu den Terminen ...

 

 

© Firat Kesgin

 

     

Für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Ärzte

 

 

Vestibuläre Therapie bei Schwindelsymptomatik

Befunderhebung und Behandlung von vestibulären Störungen zur Differenzierung von Schwindelsymptomatik

 

Alltag in der Praxis: Sie empfangen einen Patienten mit komplexer Schwindelsymptomatik und sind mit Ihrem Latein am Ende. Welche Fragen sind während des Anamnesegespräches relevant? Was und wie soll ich den Patienten untersuchen? Wie soll ich die Symptomatik behandeln?

 

Die Antworten zu diesen Fragen werden Sie nach dieser Fortbildung beantworten können!

 

Die (Patho-)Physiologie des Gleichgewichtsorgans wird detailliert erklärt, so dass Sie die komplexe Schwindelsymptomatik besser verstehen können.

 

Es wird ausführlich dargelegt, welche Fragen Sie während des Anamnesegespräches stellen müssen und aus welchen Unterteilen Ihre Untersuchung bestehen muss. Hierdurch werden Sie in der Lage sein, besser die Ursache des Schwindels zu differenzieren. Es werden evidenzbasierte, spezifische Tests gelehrt, wodurch Sie direkt und indirekt das Gleichgewichtsorgan untersuchen können.

 

Es werden evidenzbasierte Manöver gelehrt, um einen benignen Lagerungsschwindel mit sofortiger Wirkung aufzuheben. Evidenzbasierte Methoden und Grundprinzipien der vestibulären Rehabilitation werden ebenfalls detailliert erklärt.

 

Der Referent, Firat Kesgin, wurde 6 Monate von amerikanische Experten zum Vestibular-Therapeuten ausgebildet und will nun seine Kompetenz, sein Wissen und seine Erfahrungen mit deutschen Therapeuten teilen. Im Vergleich mit den Vereinigten Staaten besteht in Deutschland eine große Wissenslücke bei Therapeuten und Ärzten, was die vestibuläre Pathologie betrifft. Diese Fortbildung ist ein Muss, wenn wir der Behandlung von Patienten mit einer Vestibulopathie gerecht werden wollen!

 

Bisherige Erfahrungen des Referenten bezüglich Vestibular-Therapie:

  • 2009-2013: Bachelorstudium ,Physiotherapie’ an der HAN University of Applied Sciences in Nimwegen, NL
  • 2012: 6 monatiges Praktikum im ambulanten Schwindelzentrum ,Pacific Balance and Rehabilitation‘ in Seattle, USA
  • 2013: 6 monatiges Praktikum bei einem niederländischen OMT (spezialisiert auf zervikogenem Schwindel) in Nimwegen, NL
  • 2013-2014: Stationäre Behandlung von Patienten mit Vestibulopathie im Bereich ,Neurochirurgie‘ und  ,Neurologie‘ der Asklepios Klinik Nord in Heidberg, Hamburg
  • 2014 bis dato: Stationäre Behandlung von Patienten mit posttraumatischem Schwindel  im Neurotraumatologischen Zentrum des Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhauses Hamburg
  • 2014 bis dato: Referent für das Thema ,Vestibular-Therapie‘ bei diversen Symposien (für Ärzte und Selbsthilfegruppen)
  • 2014 bis dato: Ehrenamtliche, physiotherapeutische Betreuung der Selbsthilfegruppe ,Vereinigung Akustikus Neurinom e.V. Hamburg und Norddeutschland‘
  • 2015 bis dato: Ambulante Behandlung von Patienten mit Vestibulopathie im Zentrum für Physiotherapie und Wohlbefinden an der Waitzstraße in Othmarschen, Hamburg

 

Zu den Terminen ...