Sensomotorisches, propriozeptives Rückentraining

 

Zu den Terminen ...

 

© Günther Lehmann 

     

Für Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler, Motopäden, Ärzte, Psychologen mit vorhandener KddR-Rückenschullehrer-Lizenz, auch für Interessierte ohne RÜS-Lizenz Teilnahme möglich

 

Literatur:

 

 

Sensomotorisches, proprioceptives Rückentraining für Präventionsgruppen

 

Zielgruppe des Seminars: Kursleiter der Rückenschule und anderer Präventionsgruppen, Rückenschullehrer zur Auffrischung der Rückenschullehrerlizenz

 

Kursbeschreibung: Bei diesem Seminar erhalten Sie Hintergrund-, Handlungs- und Effektwissen für ein sensomotorisches Training in Präventionsgruppen. Sie erfahren, wie Sie ein Training zur lokalen Stabilität der Lenden-Beckenregion gestalten und durchführen können. Im weiterem lernen Sie, wie Sie mit dem Aufbau des Lenden-Becken-Fundaments gezielt Übungsweisen steigern und mit Geräten kombinieren können.

 

Kursinhalte:

  • Grundlagen des sensomotorischen Trainings Bedarf, Einsatz und Nutzen von sensomotorischen Training
  • Wissenschaftliche Aspekte und Evidenz zum sensomotorischen Training
  • Trainingsprinzipien und Trainingsgestaltung
  • Praxis und Übungsanregungen zum sensomotorischen Training

            - mit und ohne Gerät

            - mit Schwerpunkt Lenden-Beckenregion in Statik und Dynamik

  • didaktisch, methodische Vorgehensweisen
  • marketingstrategische Aspekte

 

Kursvoraussetzungen: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler, Motopädagogen, Ärzte, Psychologen mit vorhandener KddR – Rückenschullehrerlizenz

 

Kursumfang: 15 UE (á 45 Minuten)

 

Zu den Terminen ...