Motorisches Lernen

 

Zu den Terminen ...

 

 

 © Martin Huber

 

     

Für Physiotheraoeuten und Ergotherapeuten

 

"Motorisches Lernen"

Kursinhalte:

1. Hintergrundinformationen zum „motorischen Lernen“

- Definition, Neuroplastizität, Retention vs sofortige Verbesserung

 

2. Lernprozesse

- deklaratives vs prozedurales Gedächtnis, Lernphasen, Challenge Point

 

3. Gestaltung des motorischen Lernens

  • Übungsbedingungen, die das motorische Lernen fördern
  • Instruktion/Feedback: Aufmerksamkeitsfokus, extrinisches vs intrinsisches Feedback
  • Physisches Üben (Trainingsgestaltung): Shaping, Geblocktes üben vs
  • üben mit zufälliger Reihenfolge, whole vs part practice, differentielles Training
  • Motivation: extrinsische vs intrinsische Motivation, gemeinsame Zielsetzung
  • Transfertheorie des motorischen Lernens: Übertragung des
  • Gelernten auf andere Situationen, aufgabenorientiertes Training

 

4. Praktisches Üben

 

Zu den Terminen ...