AORT - Autonome Osteopathische Repositions Technik

 

Zu den Terminen ...

 

 

 

© Raphael van Assche

     

Für Physiotherapeuten, Masseure, Ärzte und Heilpraktiker


Literatur:

 

 

 

 

AORT - Autonome Osteopathische Repositionstechnik

 

Die Kursreihe AORT ist eine „sanfte Behandlungsmethode, die nicht über eine schnelle Manipulation von Gelenken (HVT-High velocity techniques) arbeitet, sondern über langsame Reprogrammation des propriozeptiven Systems.

 

Um den pathologischen Reflex zu inhibieren wird der Patient durch den Therapeuten passiv in eine möglichst
schmerzfreie Körperposition gebracht, die über 90 bis 120 Sekunden beibehalten werden muß.
Die gleichzeitige Palpation des zugeordneten Tenderpoints (TP) erlaubt eine ständige Optimaleinstellung der
Positionierung, bis der gesamte Körper einen tiefen parasympathischen Zustand erreicht. Nach beendeter
Technik dient der TP der Therapiekontrolle.

 

Die Bezeichnung „autonom gibt den Hinweis darauf, dass der Körper selbst die Korrektur durchführt,
wenn er dazu die richtige Information durch genaue Positionierung erhält.
Der Anwendungsbereich der Methode umfasst grundsätzlich alle Bereiche des Körpers
und alle Altersstufen, bietet aber im Besonderen ein schonendes und gefahrloses Konzept für die Halswirbelsäule.

Themen Teil 1:

  • Einführung (somatische Dysfunktion, myofasciale Funktionsketten, motorische Barriere, etc.)
  • HWS
  • BWS Extension
  • LWS Extension
  • 1. Rippe
  • Hüfte
  • Kniegelenk

 

Teil 2:

Teil 2 beinhaltet eine kurze Wiederholung der Einführung in die Methode (Prinzipien, Definitionen und grundlegende Technik).

Themen:

  • Schultergürtel
  • Handgelenk
  • Fuß
  • BWS + LWS Flexion
  • Rippen
  • Kiefergelenk

 

Der Schwerpunkt liegt auf praktischen Übungen in Zweiergruppen. Dadurch werden die Techniken sicher beherrscht und können sofort in der Praxis eingesetzt werden.

 

 

Der Dozent Raphael Van Assche, MSc D.O., ist diplomierter Physiotherapeut
• geboren in Belgien, lebt und arbeitet seit 1991 in Wien
• Ausbildung in Akupunktur und TCM in Nanking/China
• Ausbildung in Angewandter Kinesiologie in Kalifornien
• entwickelte die »PHYSIOENERGETIK®« (Holistic Kinesiology)
• Mitbegründer und Direktor der "Wiener Schule für Osteopathie"
• zahlreiche Veröffentlichungen in mehreren Sprachen
• seit 2007 Master of Science (Osteopathie) der Donauuniversität Krems
• diplomierter Physiotherapeut.

 

Zu den Terminen ...