Team-Management

 

Zu den Terminen ...

 

Dozent:

Michael N. Preibsch

 

© Michael N. Preibsch

     

Für alle medizinischen Berufsgruppen

 

 

Gemeinsam sind wir stärker! – erfolgreiches Teammanagement

 

Die Zufriedenheit sehr vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hängt vom Handeln des zuständigen „Managers“ ab. Professionalität und Qualität, Innovationskraft und Wertschöpfung einer physiotherapeutischen Einrichtung sowie die sinnvolle Nutzung aller Ressourcen sind
neben der Mitarbeiterzufriedenheit weitere, nicht weniger wichtige Merkmale die Ausdruck geben über die gestaltende, steuernde und lenkende Bezugsperson eines Teams. Deren Bezeichnung kann unterschiedlich sein: Praxisinhaber, leitender Therapeut, Geschäftsführer...

 

Ihre Tätigkeit aber besteht zumindest zu einem nicht unerheblichen Teil aus typischen Managementfunktionen, die auch in anderen, teils großen Industrie- oder Dienstleistungsbetrieben Anwendung finden.

 

Team-Management ist daher nicht nur eine Berufung, sondern immer auch Teil eines Berufes, der erlernbar und erfahrbar ist. Einige wichtige Teilbereiche dieses „Berufs“ sind Inhalt dieses Seminars und sollen den Teilnehmern kurz, prägnant und mit vielen Beispielen aus der Praxis garniert Kenntnisse vermitteln, die nirgends sonst in unserer physiotherapeutischen Aus-, Fort- oder Weiterbildung zu finden sind.

 

Ablaufplan:

 

Teil 1: Was ist Management?
· Was ist Management?
· Kommunizierst Du schon oder managst Du noch?
· Kann man nicht nicht kommunizieren?
· Wer bestimmt die Botschaften?
· Beispiele aus der Transaktionsanalyse

 

Teil 2: Arbeiten und Führen im Team
· Worauf kommt es bei einem Team an?
· Arbeiten und Führen im Team
· Management im Team – welche Regeln gibt es?
· Mitarbeiter und unternehmensbezogenes Management
· Extrinsische versus intrinsische Mitarbeitermotivation
· Horizontales und vertikales Teammanagement
· Wie führe ich meinen Chef?
· Von den Affen lernen – Lausen in den Kaffeepausen
· Arbeiten im multidisziplinären Team

 

Teil 3: Change Management
· Veränderungsmanagement – Was ist das Minimax-Prinzip?
· Was ist eine paradoxe Intervention? 

 

Zu den Terminen ...